Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) schreibt zum fünften Mal den mitMenschPreis aus. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2018.

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

lebenshilfe_trier


Laufend integrieren

„Laufend integrieren“ ist ein Inklusionsprojekt im Sport- und Bewegungsbereich, dessen Ziel es ist, den von uns betreuten Menschen Anreize für sportliche Betätigung zu vermitteln und damit die körpereigene Fitness zu verbessern sowie die selbstbewusste Teilhabe an gesellschaftlichen Veranstaltungen zu ermöglichen, diesbezügliche Hemmschwellen und Barrieren abzubauen und die Akzeptanz in der Gesellschaft, besonders in der eigenen Stadt, zu verbessern. Durch die aktive organisatorische Mitgestaltung der Veranstaltung und die Teilnahme an verschiedenen Läufen kommt es zu vielen direkten Kontakten mit Besuchern des Stadtlaufs. Die positive Resonanz der Besucher auf unser Engagement stärkt die von uns betreuten Menschen, schafft ein direktes Gemeinschaftsgefühl und hat für alle Beteiligten eine nachhaltige Wirkung. Das Thema „Gesundheit“ wird zielgerichtet auf den Stadtlauf in den Einrichtungen und Diensten bereits Monate vorher thematisiert. Von uns betreute Menschen sollen für das Thema sensibilisiert werden. Kooperationspartner und professionelle Unterstützung werden besonders aus dem Inklusionsgedanken heraus in das Projekt eingebunden. 2009 hatten wir ein vorbereitendes Lauftrainingskonzept des Weltmeistersiegers und Olympiateilnehmers Herbert Steffny und ein vernetztes, täglich stattfindendes, integratives Lauftrainingsangebot. In diesem Jahr haben wir die Kooperation zur Sportakademie Trier gesucht und bieten unseren internen Sportgruppen Mitwirkung und konzeptionelle Weiterentwicklung durch Studenten. Vertreter von Special olympics RLP unterstützen unser Projekt durch einen Besuch am Stadtlauftag am 27.Juni 2010. Ferner werden Bewegungsangebote über den Stadtlauf hinaus in unseren Einrichtungen aufrechterhalten und erweitert, um den betreuten Menschen eine Teilnahme an den regionalen Leichtathletikspielen der Special Olympcs Rheinland Pfalz im Juni 2011 in Bitburg zu ermöglichen. Unser Engagement beim Trierer Stadtlauf ist bewusst von viel Aktivität und Kooperation getragen – Menschen mit Unterstützungsbedarf bringen sich ein und haben etwas zu bieten, ihr Beitrag ist wichtig für den Erfolg der Veranstaltung. Die Akzeptanz der von uns betreuten Menschen und die Bekanntheit unserer Einrichtungen und Dienste haben sich seit unserer ersten Teilnahme 2008 deutlich verbessert. Das weitere Fortbestehen des Projektes „Laufend integrieren“ ist geplant.

Kontakt:
Lebenshilfe Trier e.V.
Doris Ramspeck
Doris.Ramspeck@Lebenshilfe-Trier.de