Die vierte mitMenschPreis-Verleihung fand am 11. Oktober 2016 in Berlin statt. Sieger ist das Projekt „Ehrenamt rückwärts“.

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

„Sonnenkinder“ Angebote für Kinder/Jugendliche von psy. kranken Eltern

 

HfpK ist eine Interessenvertretung für Angehörige und deren psychisch erkrankte Familienangehörige. Seit 1980 arbeiten wir ehrenamtlich im Bereich der Sozialpsychiatrie und bieten als ‚Hilfe zur Selbsthilfe‚ Auskünfte, Beratungen, Gespräche, Veranstaltungen und drei Projekte an. Das Projekt „Sonnenkinder“ wendet sich mit seinem therapeutischen Angebot an Kinder und Jugendliche von psychisch kranken Eltern. Wir wollen die jungen Menschen in einer sehr schwierigen Phase unterstützen und sie in ihrer Entwicklung fördern, damit sie zu starken Persönlichkeiten heranwachsen. Unser Projekt wendet sich auch an die kranken Eltern / Mütter und Väter (gering verdienend, alleinerziehend, alle getrennt lebend oder geschieden) durch unsere moderierten Elterngespräche als Forum für Information, Austausch und Unterstützung. (Siehe auch das Papier „Unser ehrenamtliches und kostenfreies Projekt „Sonnenkinder“ …… ‚ Absätze ‚Projekthintergrund‘ und `Idee, Konzept, Projektziele, Ausblick´).

Nach Erkenntnissen von Fachleuten besteht bei Kindern von psychisch kranken Eltern ein hohes Risiko, selbst psychisch krank zu werden. Einfluss darauf haben auch negative, soziale und psychologische Faktoren. Zustandsverschlechterung des Elternteils, Suiziddrohungen oder zunehmende Konflikte sind Tagesrealität der jungen Menschen. Später übernehmen sie Verantwortung, die nicht ihrem Alter entsprechen etwa durch die Erziehung jüngerer Geschwister. Diese Kinder und Jugendlichen erleben oft schwierige soziale und ökonomische Bedingungen, z.B. Arbeitslosigkeit. Sie haben ein hohes Risiko, vernachlässigt, misshandelt oder sexuell missbraucht zu werden. Bei Entzug des Sorgerechtes kommt es oft zu einer Fremdunterbringung.

Unsere Schwerpunkte: Selbstwirksamkeitserfahrungen ermöglichen, positive Beziehungen erfahren und De-Parenting.

Kontakt:

Hilfe für psychisch Kranke e.V. Bonn/Rhein-Sieg
Uwe Flohr
info@hfpk.de

zurück Button