Die vierte mitMenschPreis-Verleihung fand am 11. Oktober 2016 in Berlin statt. Sieger ist das Projekt „Ehrenamt rückwärts“.

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

mitMenschPreis 2016

Keyvisual Selbstbestimmung

mitMenschPreis 2016

Am 11. Oktober 2016 wurde in Berlin zum vierten Mal der mitMenschPreis verliehen.

Die feierliche Verleihung mit 120 Gästen aus Sozialwirtschaft, Politik und Gesellschaft fand in der Vertretung des Landes Schleswig-Holstein beim Bund in Berlin statt. Anschließend wurde bekannt gegeben, wer den ersten Preis gewinnt, der mit 10.000 Euro dotiert ist. Die Auswahl war zuvor durch eine unabhängige Jury aus den eingereichten Projekten erfolgt.

Weitere Informationen: Pressemitteilung des BeB vom 11. Oktober 2016

Impressionen der Preisverleihung

Fotos: Nils Bornemann

Ausgewählte Projekte

» Videos auf Youtube anschauen

Preisträger 2016:

„Das ‚Ehrenamt Rückwärts‘ hilft der Willicher Tafel e.V.“

(Lebenshilfe Kreis Viersen e.V.)

„ASB Wünschewagen – Letzte Wünsche wagen“

(Arbeiter-Samariter-Bund/Regionalverband Ruhr e.V., Essen)

„Förder-und Betreuungsbereich Beirat (FuB-Beirat)“

(Gemeinnützige Werkstätten & Wohnstätten GmbH, Gärtringen)

„‚Sonnenkinder‘ – Angebote für Kinder/Jugendliche von psychisch kranken Eltern“

(Hilfe für psychisch Kranke e.V. Bonn/Rhein-Sieg, Bonn)

„Spurensuche – Schicksale von Menschen mit Behinderungen in der NS-Zeit“

(Lebenshilfewerk Mölln-Hagenow gGmbH, Mölln)

 

Folgende weitere Projekte und Initiativen haben sich um den mitMenschPreis 2016 beworben »

mitMenschPreis 2014 »

mitMenschPreis 2012 »

mitMenschPreis 2010 »