Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) schreibt zum fünften Mal den mitMenschPreis aus. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2018.

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

Kulturschlüssel Saar

Kulturschlüssel Saar

Kulturschlüssel Saar

Das Saarland ist voller Kultur – doch nicht alle können diese Angebote nutzen. Vielen bleibt nur der Fernseher oder das heimische Radio, weil sie aus den verschiedensten Gründen alleine nicht zu Veranstaltungen gehen können oder wollen. Menschen mit Behinderungen, Senioren, Migranten – viele haben keine Möglichkeit, raus zu kommen. Dafür gibt es jetzt seit zwei Jahren den Kulturschlüssel Saar, ein Projekt des Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen im Saarland e.V., das für drei Jahre von der Aktion Mensch gefördert wird.

Das Konzept des Kulturschlüssels Saar ist denkbar simpel. Es basiert auf drei Säulen: Auf der einen Seite gibt es die Kulturgenießer. Das sind die Menschen, die nicht alleine zu einer Veranstaltung gehen möchten oder können. Für sie vermittelt das Projekt einen Gefährten – das sind die Kulturbegleiter. Durch ihre Hilfe nehmen viele Menschen erstmals oder nach langer Zeit wieder am kulturellen oder sportlichen Leben teil. Die Dritten im Bunde sind die Kulturspender – also die Veranstalter. Der Kulturschlüssel Saar spricht diese an, ob sie im Zuge des Projektes bereit sind, Freikarten für die freiwilligen Begleiter zu spendieren. Der Kulturschlüssel hat sich zur Aufgabe gemacht, diese drei Eckpfeiler zusammenzuführen und zu koordinieren.

War im ersten Jahr das Hauptaugenmerk auf die Region um Saarbrücken gerichtet, dehnt sich der Kulturschlüssel jetzt aufs komplette Saarland aus. Gerade in der Region Heusweiler/Riegelsberg gibt es besonders viele Kulturgenießer und Begleiter. Jeden Monat gibt der Kulturschlüssel einen Terminplan heraus, aus dem sich die registrierten Kulturgenießer und- begleiter ihre Wunschveranstaltungen aussuchen können. Susanne Burger und ihre Kollegin Kismet Vurgun bringen dann die Menschen zusammen, die sich für den gleichen Termin angemeldet haben und – ganz wichtig – auch zusammen passen. Genießer und Begleiter lernen sich kurz am Telefon kennen, vereinbaren, wie sie den Veranstaltungsbesuch gestalten und schon kann es losgehen. Die Kulturbegleiter werden vom Kulturschlüssel auf ihre Aufgabe vorbereitet, es gibt eine verbindliche Info-Veranstaltung, bei der sie alles Wissenswerte – vom Umgang mit einem Rollstuhl bis zu Infos über die Versicherungsfrage – erfahren.

Nun, im zweiten Jahr des Kulturschlüssels, sind fast 2000 Begegnungen zu verzeichnen, über 190 Kulturgenießer und 50 Begleiter können sich jeden Monat aus ca. 50 Veranstaltungen ihre Wunschveranstaltung aussuchen. Das Angebot hierbei ist breit gefächert: vom Saarländischen Staatstheater über Kabarett und Comedy, Konzertveranstaltungen jeder Couleur bis zu Sportveranstaltungen ist alles dabei.

Kontakt:

Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen im Saarland e.V.
Susanne Burger
info@kulturschluessel-saar.de

zurück Button