Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) schreibt zum fünften Mal den mitMenschPreis aus. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2018.

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

Inklusives Laufprojekt

Inklusives Laufprojekt

Die SV Rhinos Wiesbaden e.V. wurde 2013 gegründet mit dem Ziel, in einem inklusiven Umfeld auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf eine leistungsorientierte sportliche Betätigung zu ermöglichen. Für den Bereich des Laufsports heißt das, dass wir auch Menschen, die weder in der Lage sind selbst zu laufen noch sich in einem Sportrollstuhl mit den Armen selbst fortzubewegen, die Teilnahme an Läufen ermöglichen möchten.

Das Gründungsmitglied des SV Rhinos Wiesbaden e.V. Stan Albers hat im September 2014 seinen langjährigen Arbeitskollegen Stephan Vokuhl gefragt, im Jahr 2015 gemeinsam an den Start zu gehen, und Stephan Vokuhl hat zugesagt. Stephan Vokuhl ist auf Grund eines Geburtsschadens an allen vier Gliedmaßen schwer beeinträchtigt (Tetraspastik). Auch ist er beim Sprechen und Schlucken schwer beeinträchtigt. Stephan Vokuhl lebt mit erheblicher Unterstützung von professionellen Dienstleister selbstständig. Er ist berufstätig als IT-Dienstleister.

Über den Winter 2014/15 wurden Mittel akquiriert, womit im Frühjahr 2015 einen Laufrollstuhl erworben wurde. Dieser Rollstuhl ist eher ein Sportgerät als ein medizinisches Hilfsmittel, und eindeutig darauf hin konzipiert, dass ein Läuferduo mit ihm Bestzeiten erzielt. Während der Saison 2015 absolvierten Stan Albers und Stephan Vokuhl gemeinsam 10 Rennen über Distanzen von 2,5 bis 30 km. Ihre Bestzeiten lagen bei 23 Minuten (5 km), 51 Minuten (10 km), einer Stunde und 56 Minuten (21,1 km / Halbmarathon).

Sportliche Leistungen wie diese werden bislang in der Öffentlichkeit als außerordentliche Einzelfälle betrachtet. Stan Albers und Stephan Vokuhl beabsichtigen hingegen mit ihrem Laufprojekt klarzumachen, dass jeder Mensch mit hohem Unterstützungsbedarf sich überlegen kann mitzulaufen, und jeder nicht beeinträchtigter Mensch sich überlegen kann mit einem Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf bei Läufen ein Laufduo zu bilden.

Eine sportliche Besonderheit des Projektes besteht darin, dass Stan Albers und Stephan Vokuhl sich dafür einsetzen, dass auch diejenige Menschen bei sportlichen Aktivitäten mitmachen können, die auf Grund ihres hohen Unterstützungsbedarfes keine hinreichende Eigenleistung erbringen können. Dieses inklusive Ziel des Projektes ist für viele im Bereich des Sports noch neu.

Kontakt:

SV Rhinos Wiesbaden eV
Jürgen Zaunbrecher
juergen.zaunbrecher@ifb-stiftung.de

zurück Button