mitMenschPreis geht an „Nachtcafé Bremerhaven“ – 200 Gäste waren bei der feierlichen Verleihung in Berlin

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

Inklusive kulturelle Bildung

Tanzen

 

Ramba Zamba Kufa Auftritt

 
Das Projekt „Inklusive kulturelle Bildung“ hat das Ziel, Menschen mit Behinderung Chancen und Möglichkeiten zu eröffnen, sich im Rahmen der Kulturellen Bildung in den Bereichen Bildender Kunst, Theater, Tanz, Musik, Medien und Literatur zu erleben und sich selbstbestimmt zu verwirklichen. Ganz bewusst schließen wir dabei auch Menschen mit schwerer Behinderung ein. Alle interessierten Menschen mit Behinderung sollen unabhängig von Ihrem Talent und Lebensalter die Möglichkeit erhalten, an Kursen der kulturellen Bildung teilnehmen zu können. Im Vordergrund steht nicht die künstlerische Begabung, sondern die grundsätzliche Teilhabe an kultureller Bildung, die künstlerische und kreative Gestaltung als Ausdrucksmöglichkeit für Menschen mit Behinderung, also die Förderung der Breitenkunst.

Bei allen Angeboten steht der inklusive Aspekt, Menschen mit und ohne Behinderung im Bereich der kulturellen Bildung zusammenzubringen, als übergreifendes und grundlegendes Ziel im Fokus unseres Projekts.

Kontakt

Offene Behindertenarbeit der Lebenshilfe Bamberg e.V.
Harald Rink
oba@lebenshilfe-bamberg.de

zurück Button