Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) schreibt zum fünften Mal den mitMenschPreis aus. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2018.

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

“gemeinsam engagiert”

Gruppe gemeinsam engagiert

Frau Morgner Ehrenamt Gihon

In den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel in Bielefeld sind seit vielen Jahren Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich tätig. Insbesondere im Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede, welches zum Stiftungsbereich Bethel.regional gehört, sind viele Ehrenamtliche in der Freizeitassistenz für Menschen mit Beeinträchtigung aktiv. Auch Menschen mit Unterstützungsbedarf wirken freiwillig engagiert mit und gehören selbstverständlich zur Gruppe der Ehrenamtlichen. Die Erfahrungen aller Beteiligten sind sehr positiv. Ehrenamtliche mit Beeinträchtigung berichten von einer Stärkung ihrer Fähigkeit und einem neuen Zugehörigkeitsgefühl. Hauptamtliche freuen sich über die engagierte freiwillige Mitarbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen und über das Gelingen von Inklusion.

Aufgrund der positiven Erfahrungen innerhalb der Neuen Schmiede wollen wir fördern, dass Freiwilliges Engagement von Menschen mit Unterstützungsbedarf auch an anderen Engagement-Orten im Stadtgebiet Bielefeld gelingt. Hier setzt unser Inklusions-Projekt „Gemeinsam engagiert“ an. Wir gestalten Rahmenbedingungen, in denen sich Menschen mit Beeinträchtigung aktiv in das Gemeinwohl einbringen und ihren Sozialraum mitgestalten können. Durch Teilgabe erleben sie Selbstwirksamkeit und erfahren sich selbst in einer neuen Rolle. Unser Angebot der Beratung, Begleitung und Assistenz ermöglicht Freiwilligen mit Unterstützungsbedarf, sich nach ihren Interessen ehrenamtlich zu engagieren.

Bei der Auswahl der Engagement-Orte orientieren wir uns neben den individuellen Interessen am Wohnort der Freiwilligen und stärken somit die Vernetzung im jeweiligen Sozialraum. Ein Ziel unseres Projektes ist, innerhalb des Projektzeitraumes möglichst viele Menschen mit Beeinträchtigung in ein passendes ehrenamtliches Engagement zu begleiten. Als weiteres Ziel wollen wir passende Rahmenbedingungen für Freiwillige mit Beeinträchtigung in Bielefeld schaffen. Die Akquise und Entwicklung von Engagement-Orten bildet daher einen eigenen Schwerpunkt im Projekt „Gemeinsam engagiert“.

Wir suchen Organisationen, Vereine und Initiativen, die sich für Menschen mit Unterstützungsbedarf öffnen und die Bereitschaft zum Ausprobieren haben. Wir bieten den jeweilig Mitarbeitenden Beratung und Fortbildungsangebote an. Der Zuwachs an Wissen und Erfahrung bei allen Beteiligten ermöglicht Nachhaltigkeit über den Projektzeitraum hinaus. Bei der Suche nach Engagement-Orten nutzen wir die Angebote der Freiwilligenagentur Bielefeld und das Nachbarschaftsnetzwerk der Stadt Bielefeld. Auch innerhalb der Angebote, die Bethel.regional in den verschiedenen Stadtteilen vorhält, suchen wir nach Engagement-Möglichkeiten. Mit verschiedenen Bielefelder Begegnungsstätten für Menschen mit Beeinträchtigung stehen wir im engen Kontakt. Wir kooperieren mit der Evangelischen Stiftung Ummeln und dem Verein „Praxis als Chance e.V.“ an der Fachhochschule Bielefeld.

Durch die Mitarbeit von erfahrenen Freiwilligen wird eine Begleitung und Assistenz auch nach der Projektzeit gewährleistet. Dort wo Menschen mit und ohne Beeinträchtigung sich für gemeinsame Ziele freiwillig engagieren, verwirklichen sie die Vision einer inklusiven Gesellschaft.

Kontakt:

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede
Evelin Krüger
evelin.krueger@bethel.de

zurück Button