Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) schreibt zum fünften Mal den mitMenschPreis aus. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2018.

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

projektelternhaus


Projekt ELTERNHAUS

Am 01.07.2009 ist das Projekt ELTERNHAUS gestartet und befindet sich zur Zeit noch in der Aufbauphase, es wurde insgesamt für 6 Familien konzipiert. In seiner 5- jährigen Laufzeit wird das Projekt über die Contergan- Stiftung finanziert. Unsere Zielgruppe sind:
-Eltern mit Lernbehinderung bzw. geistiger Behinderung, die gemeinsam mit ihren Kindern in der eigenen Wohnung leben bzw. leben wollen,
– schwangere Frauen und an Elternschaft interessierte Menschen mit Behinderung.
Wir wollen die gesamte Familie, durch eine Projektkoorinatorin und Familienassistenten ambulant begleiten und unterstützen. Es gilt der Grundsatz: “ambulant vor stationär”.
Neben der individuellen Unterstützung in Form einer Komplexleistung (Bündelung / Vernetzung der verschiedenen möglichen Hilfeleistungen) aus “einer Hand” bieten wir den Eltern spezielle Bildungsmaßnahmen zu Fragen der altersgerechten Erziehung und Entwicklung des Kindes und der Elternrolle (Elternwerkstatt) sowie auf die Bedürfnisse der Familie zugeschnittene Freizeitangebote an. Das Projekt ELTERNHAUS zielt darauf ab, die bestehenden Hilfsangebote der Behindertenhilfe mit allen zur Verfügung stehenden Unterstützungsformen für Familien so zu vernetzen und zu begleiten, dass die betroffenen Eltern das optimale Maß zwischen Anforderung und Unterstützung erfahren. Fachlich qualitativ geschultes und erfahrenes Personal gewährleistet einen hohen Leistungs- standard in der Assistenz. Weitergehend werden regelmäßig notwendige Fortbildungen sowie Supervisionen sichergestellt. Den einzelnen Familien steht jeweils ein Familienassistent zur Seite. Dieser unterstützt konstruktiv die Familien bei der Bedarfsfindung von Unterstützungsleistungen, der Koordination der für sie erforderlichen Leistungen sowie bei Fragen, Nöten und Problemen. Die Familienassistenten erbringen – je nach individuellem Bedarf der Familie – alle Fachleistungen im Rahmen des Ambulant Betreuten Wohnen (ABW), des Familien entlastenden Dienstes (FED), der Ambulanten Einzelfallhilfe, der Sozialpädagogischen Familienhilfe (SPFH) sowie weitere Leistungen der Eingliederungshilfe nach SGB XII und der Kinder- und Jugendhilfe nach SGB VIII, sofern ein Rechtsanspruch besteht und diese Unterstützungsleistungen damit vom örtlichen Kostenträger finanziert werden.

Kontakt:
Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena gGmbH
Geschäftsführerin: Annelie Lohs
g.kersten@sbw-jena.de