Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) schreibt zum fünften Mal den mitMenschPreis aus. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2018.

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

mitdabei2012


„Mit dabei“

Es geht darum, Konfirmanden und Jugendliche in Kontakt mit Menschen zu bringen, deren Leben sich so ganz anders gestaltet, als ihr eigenes und sie für diese Lebenswelt zu sensibilisieren. Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf leben anders und gehören dennoch zu uns. unsere Aufgabe als Christen ist es, Bedingungen zu schaffen, in denen wir selbstverständlich miteinander leben können. Das wollen wir unseren jugendlichen vermitteln. Es geht um teilhabe für Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf. „Mit dabei“ zu sein bei allen Aktivitäten der Ortsgemeinde und im Stadtteil. es geht darum, ehrenamtliches Engagement bei Jugendlichen zu verstetigen. Zur Konzeption: Innerhalb der Konfirmandenzeit gibt es für die Konfirmanden und die Jugendteamer der Gemeinde Projekttage im TFZ, die dem Kennenlernen und dem gemeinsamen Erleben gewidmet sind. Die Jugendlichen erfahren am eigenen Leib, was es heißt, auf Unterstützung angewiesen zu sein (im Rollstuhl sitzen; Essen gereicht bekommen von einem Mitarb. „gewickelt werden”, im Stehbrett Zeit verbringen). Desweiteren gibt es gezielte Angebote, die das Miteinander-Erleben in den Vordergrund stellen (z.B. Rollstuhl-Wettrennen). Die Projekterfahrungen fließen in den inklusiven Gottesdienst mit ein(Konfirmandengespräch), der von der ganzen Gemeinde gefeiert wird. Aus der Erfahrung der Projekttage und des inklusiven Gottesdienstes erfolgt einerseits die Bereitschaft der Jugendlichen an der Projektarbeit bzw. praktika im TFZ aufzunehmen, andererseits wird das “Ankommen” der Beschäftigten im Stadtteil verstetigt (Besuche von Beschäftigten in örtlichen Betrieben, wie Bäckerei, Stadtteilfeste, etc.). “Mit dabei” ist auch eine gesellschaftspolitische Ansage, die aus unserer Verantwortung als Christen erwächst.

Kontakt:
Evangelische Gemeinde Käfertal und im Rott
in Kooperation mit der gemeindediakonie Mannheim
Kyra Seufert
Kyra.Seufert@kbz.ekiba.de