Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) schreibt zum fünften Mal den mitMenschPreis aus. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2018.

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

lesen2012


Lesen & Schreiben verbindet

Das Projekt “Lesen & Schreiben verbindet” richtet sich an Schulen mit besonderem Förderbereich sowie an Einrichtungen für Menschen mit seelischen Behinderungen. Zunächst einmal geht es darum, dass Förderschüler und Menschen mit seelischer Behinderung in einen Austausch kommen können. Aber auch das Brücken schlagen zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen ist ein wichtiges Ziel.
Durch das stärkere Heranführen an das Medium Zeitung von Menschen mit Beeinträchtigungen soll erreicht werden, dass diese durch gemeinsame Themenerarbeitung zueinander finden und sie schließlich in wesentlichen kognitiven und sozialen Schlüsselkompetenzen gestärkt werden und ihr Bildungsstand erhöht wird.
Begonnen hat alles mit einem gemeinsamen Workshop mit den Schulen und Einrichtungen bei der Nordwest-Zeitung. Es wurden dort gemeinsam Themenschwerpunkte erarbeitet.
Während des Projektes erhielten alle Teilnehmer jeden Morgen kostenlos die NWZ. In gruppenübergreifenden „Schmökerstunden“ konnten sie gemeinsam Zeitung lesen. Projekttage wie ein Besuch von Redaktion und Druckhaus gewährten einen Blick hinter die Kulissen, in gemischten Gruppen sollten die Teilnehmer selbst Berichte verfassen, welche die NWZ anschließend veröffentlichte. Dabei wurden sie von Mitarbeitern aus den Einrichtungen und Schulen und von einer Volontärin der NWZ unterstützt. Daraus sind schließlich eine fruchtbare Arbeit und ein reger Austausch entstanden mit tollen Ergebnissen!

Kontakt:
Bezirksverband Oldenburg
Joachim Gruben
info@bezirksverband-oldenburg.de