mitMenschPreis geht an „Nachtcafé Bremerhaven“ – 200 Gäste waren bei der feierlichen Verleihung in Berlin

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

“Auf den Spuren der Reformation” – Ein Projekt für Kinder und Jugendliche

Foto Auf den Spuren der Reformation

 

Foto Auf den Spuren der Reformation

 
Das Reformationsjubiläum 2017 brachte Mitarbeitende der Wohnstätte für Kinder und Jugendliche, “St.Martin” in Heyerode, auf die Idee, sich mit dem Reformator Marin Luther und der Reformation und dem zeitgeschichtlichen Kontext auf ihre eigene Art und Möglichkeit vertraut zu machen. Die Kinder und Jugendlichen Bewohner haben kognitive Einschränkungen, große Defizite im emotionalen und sozialen Erleben, z.T. mit Einzelbeschulung und erhöhtem Personalschlüssel. Mit diesem Projekt sollte ein allseits präsentes Thema für eine spezielle Zielgruppe verständlich erarbeitet werden.

Kinder und Jugendliche sollten lernen, sich neben den Alltagsaufgaben in Schule und Wohnstätte mit einem anspruchsvollen Thema zu beschäftigen. Sie wurden mit geschichtlichen Zusammenhängen vertraut gemacht, wozu Ausflüge in verschiedenste Gedenkstätten der Reformation – wie Wartburg und Lutherhaus Eisenach, Augustinerkloster Erfurt u.v.m. – gehörten. Nach Fotos von den besuchten Kirchen, Klöster und Gedenkstätten wurden kleine Kunstwerke in einer Malschule angefertigt. Diese sind in der Wohnstätte zu sehen, eine Ausstellung in der Jugendkirche in Mühlhausen ist noch geplant. Für alle Teilnehmenden wurden Fotobücher erstellt.

Kontakt:

Mühlhäuser Werkstätten für Behinderte e.V., Wohnstätte “St.Martin”
Michael Höch/ Sigrid Peterseim
m.hoech@muehlhaeuser-werkstaetten.de, s.peterseim@muehlhaeuser-werkstaetten.de

zurück Button