Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) schreibt zum fünften Mal den mitMenschPreis aus. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2018.

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

Ambulantes Wohnen für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Zurzeit existiert in Sachsen-Anhalt ein breites Spektrum an differenzierten Wohnangeboten für Menschen mit einer geistigen Behinderung. Für Menschen mit einer schweren geistigen oder mehrfachen Behinderung gestaltet sich die Frage nach der geeigneten Wohnform wesentlich komplizierter. Es mangelt hier vor allem an gemeinwesensintegrierten Wohnangeboten mit den für diesen Personenkreis adäquaten Rahmenbedingungen.

Die meisten Menschen mit einer schweren Mehrfachbehinderung leben entweder überdurchschnittliche lange bei ihren Eltern, welche oftmals bis an ihre Belastungsgrenze bei der Versorgung ihrer behinderten Angehörigen gehen, oder in stationären Einrichtungen mit einer Fokussierung auf die pflegerische Betreuung. Mit der stadtteilintegrierten Wohnsituation soll für die Fach- und Laienöffentlichkeit eine Alternative zum Wohnen in stationären Großeinrichtungen bewusst wahrnehmbar und ggf. nachahmbar gemacht werden. Menschen mit mehrfachen Behinderungen und umfassendem Unterstützungsbedarf sollen mit ihren Bedürfnissen und Lebensäußerungen durch die Bevölkerung in alltäglichen Situationen des Zusammenlebens wahrgenommen und erlebt werden können.

Kontakt:

Lebenshilfe Harzkreis-Quedlinburg gGmbH
André Bieler
a.bieler@lebenshilfe-hz-qlb.de

zurück Button