Die vierte mitMenschPreis-Verleihung fand am 11. Oktober 2016 in Berlin statt. Sieger ist das Projekt „Ehrenamt rückwärts“.

mehr erfahren
Schriftgröße:
alt= alt= alt=

Aktionswoche „Mein Tag als…“ / Projekt Inklusives Mainz

Die Aktionswoche „Mein Tag als…“ ist eingebettet in das Projekt „Inklusives Mainz“, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung zu organisieren, die Umsetzung der UN-BRK, insbesondere in zwei Mainzer Stadtteilen voranzubringen und „inklusive“ Themen stärker in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext zu stellen. Menschen mit psychischen Erkrankungen haben häufig nur wenige Möglichkeiten ihre Kompetenzen in neue (berufliche) Erfahrungsfelder einzubringen.

Genau da setzt die Aktionswoche „Mein Tag als…“ an. Bei „Mein Tag als…“ nehmen Menschen mit Beeinträchtigungen für einen oder auch einen halben Tag am Arbeitsleben eines anderen Menschen teil. Sie lernen so seinen Beruf, seinen Alltag und sein Denken kennen. Dabei trifft jeweils ein „Tages-Pate“ auf einen „Tages-Besucher“. Die Besuche werden ganz individuell und persönlich vorbereitet. Vom kleinen Eisgeschäft bis zum großen Industrieunternehmen, von der Kaffeerösterei bis zur Polizeiinspektion, vom Blumenladen bis zur Werbeagentur – 2015 konnten wir über vierzig Ladenbesitzer, Handwerker und Dienstleister als „Einblickgeber“ für das Projekt gewinnen. Dem Gegenüber standen über fünfzig Menschen aller Altersklassen (17 bis 63 Jahren) mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen, vorwiegend Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Im Juni 2016 findet die zweite Aktionswoche statt, schon jetzt zeichnet sich ab, dass wir es mit einer noch größeren Anzahl von Engagierten im Mainzer Stadtteil „Neustadt“ zu tun haben.

Kontakt:

gpe Mainz  – Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen gGmbH
Jens Bucher
jens.bucher@gpe-mainz.de

zurück Button